Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    André M. Studer
    1926 – 2007

    Der in Versailles (FR) geborene S. arbeitete während des Studiums an der ETH Zürich 1946–1951 drei Monate als Praktikant in Le Corbusiers Atelier in Paris (FR). Nach dem Diplom bei Hans Hofmann und einer halbjährigen Anstellung bei Haefeli Moser Steiger in Zürich ging er nach Mexiko, arbeitete 1952 bei Oskar Stonorov in Philadelphia (US) und plante bis 1955 eine Wohnsiedlung in Casablanca (MK). Zurück in die Schweiz arbeitete S. bei Otto Glaus in Zürich, kehrte 1956 ins Büro von Haefeli Moser Steiger zurück und plante ab 1959 als selbständiger Architekt in Gockhausen ZH. Mitglied SIA, SWB.

    Verantwortlich im Architekturbüro

    Weitere Bauten (Auswahl)

    diverse Wohnbauten, 1955–1984

    Schweiz

    Atelierhaus Studer, 1964

    Gockhausen, ZH

    Kth. Kirche St. Andreas, 1967

    Uster, ZH

    Primarschulhaus Bergdietikon, 1967

    Bergdietikon, AG

    Kath. Kirche St.-Elisabeth, 1967

    Kilchberg, ZH

    Wohnhaus Signer, 1976

    Hombrechtikon, ZH

    Friedhof Dübendorf, 1980

    Dübendorf, ZH

    Dorfzentrum Hombrechtikon, 1991

    Hombrechtikon, ZH

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen