Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Arnold Stöckli
    1909 – 1997

    Der in Stans NW geborene S. studierte 1928–1930 Architektur in Stuttgart (DE) und 1931–1934 bei Peter Behrens in Wien (AT). Anschliessend eröffnete er sein eigenes Architekturbüro in Stans und Luzern. 1958–1978 führte er ein Zweitbüro in Zürich. S. war Lehrbeauftragter für die Grundlagen der Gestaltung an der Kunstgewerbeschule in Luzern und setzte sich intensiv mit theoretischen Fragen des Städtebaus auseinander. Die in den 1950er-Jahren veröffentlichten Texte trafen in die Zeit des Wiederaufbaus nach dem zweiten Weltkrieg. S. soziologische Gedanken fanden in seinen lokalen Bauten Anwendung.

    Verantwortlich im Architekturbüro

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Rundkapelle Trübsee, 1935

    Wolfenschiessen , NW

    Bahnhof und Gemeindekanzlei, 1974

    Stans, NW

    Wohnanlage Seehof, 1975

    Stansstad, NW

    Erweiterung Begegnungsstätte, 1992

    St. Gerold, (AT)

    Umbau Bildungshaus, 1993

    Batschuns, (AT)

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen