Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Walter H. Schaad
    1902 – 1990

    Der in Stein am Rhein SH geborene S. studierte nach einer Maurerlehre ab 1921 an der ETH Zürich, diplomierte 1926 bei Karl Moser und arbeitete auf dessen Empfehlung hin mit Ernst Schindler in Le Corbusiers Atelier in Paris (FR). 1927 kehrten beide in die Schweiz zurück und erhielten eine Anstellung bei Karl Moser in Zürich. 1930 wechselte S. nach Luzern in Albert Zeyers Büro. 1937–1942 führte er ein gemeinsames Atelier mit Ernst Leuenberger, wurde selbstständig und realisierte mehrere Projekte in Zusammenarbeit mit Emil Jauch und anderen Zentralschweizer Architekten.

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Kirchgemeindehaus, 1937

    Meggen, LU

    Genossenschaftsh. Weinbergli, 1939

    Luzern, LU

    Seilerwarenfabrik, 1940

    Lenzburg, AG

    Funkhaus Flugplatz Emmen, 1941

    Emmen, LU

    Distillerie, 1960

    Merlischachen, SZ

    Schulhaus Städtli, 1964

    Cham, ZG

    Spaltanlage Gaswerk, 1964

    Luzern, LU

    Wohn- / Geschäftsh. Weggishaus, 1968

    Luzern, LU

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen