Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Alfred Roth,
    1903 – 1998

    Der in Wangen a. A. BE geborene R. studierte 1922–1926 an der ETH Zürich, Diplom bei Karl Moser. 1926/27 in Paris (FR) bei Le Corbusier und Pierre Jeanneret. 1928–1930 Büro in Göteborg (SE) mit Ingrid Wallberg. Zurück in Zürich Arbeit an der Siedlung Neubühl und 1932 Gründung des eigenen Büros. Internationaler Durchbruch mit Doldertalhäusern (mit Emil Roth und Marcel Breuer für Sigfried Giedion). 1940 Veröffentlichung des weltbekannten Buches «Die Neue Architektur». 1943–1960 Redaktor «Das Werk». Lehrtätigkeit u. a. 1953 Harvard (US) und 1957–1970 ETH Zürich. Mitglied CIAM, BSA, SIA, SWB.

    Verantwortlich im Architekturbüro

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Lagerhaus Roth & Co., 1928

    Wangen a. A., BE

    Genossenschaftssiedlung HSB, 1930

    Göteborg, (SE)

    Zwei Wohnhäuser Doldertal, 1936

    Zürich, ZH

    Primarschule St. Louis, 1952

    Berkeley, (US)

    Fellowship Home, 1961

    Zürich, ZH

    Primarschule Riedhof, 1963

    Zürich, ZH

    Sekundarschule Pestalozzi, 1969

    Skopje, (MK)

    Mädchenschule Rumaithiya, 1970

    Kuwait, (KW)

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen