Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Werner Max Moser
    1896 – 1970

    Der in Karlsruhe (DE) geborene M. studierte 1916–1921 an der ETH Zürich und ein Semester an der Techn. Hochschule in Stuttgart (DE) u. a. bei Paul Bonatz. Es folgten Anstellungen in Rotterdam (NL) und den USA, u. a. bei Frank Lloyd Wright. Zurück in Zürich arbeitete M. 1927 im Büro seines Vaters Karl M. und gründete 1928 ein eigenes Büro. Beteiligung an der Werkbundausstellung Stuttgart Weissenhof (DE) und ab 1937 ideeller Kopf der Bürogemeinschaft HMS. U. a. Gründungsmitglied und Delegierter CIAM, 1958–1963 Prof. an der ETH Zürich und Ehrenmitglied des Royal Institute of British Architects.

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Wohnausstellung WOBA, 1930

    Basel, BS

    Werkbundsiedlung Neubühl, 1932

    Zürich-Wollishofen, ZH

    Freibad Allenmoos, 1937

    Zürich, ZH

    Kongresshaus Zürich, 1939

    Zürich, ZH

    Ref. Kirche Altstetten, 1941

    Zürich-Altstetten, ZH

    Kantonsspital Zürich, 1953

    Zürich, ZH

    Hochhaus zur Palme, 1964

    Zürich-Enge, ZH

    Kornfeldkirche, 1964

    Riehen, BS

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen