La sua ricerca ha dato X risultati

La sua ricerca non ha dato nessun risultato

    Bernhard Hoesli
    1923 – 1984

    Der in Zürich geborene H. diplomierte 1948 an der ETH Zürich bei Hans Hofmann und arbeitete bis 1950 in Paris (FR) bei Le Corbusier. 1951–1957 war H. Professor in Texas (US), danach Assistent bei Werner M. Moser, ab 1960 ausserordentlicher und ab 1967 ordentlicher Professor für architektonisches Entwerfen an der ETH. 1960 konzipierte er einen Grundkurs mit moderner Entwurfslehre. Dem von ihm 1967 mitbegründeten Institut für Geschichte und Theorie der Architektur (gta) stand er 1976–1980 vor. 1958–1970 führte H. ein Büro mit Werner Aebli in Zürich. Mitglied SIA.

    Attiva/o presso lo studio di architettura [Name des Büro hier einfügen]

    Altri edifici (scelta)

    Ferienhaus Stadler, 1965

    Amden, SG

    Knabenheim Linthkolonie, 1967

    Niederurnen, GL

    Buchdruckerei Zollikofer, 1968

    St. Gallen, SG

    Badeanlage, 1969

    Messen, SO

    Haus Zollikofer, 1977

    St. Gallen, SG

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen