Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Gianpeter Gaudy
    1919 – 1995

    Der in Rorschach SG geborene G. diplomierte 1944 an der ETH Zürich. Nach einer ersten Anstellung im Büro von Hermann Baur in Basel arbeitete er 1946–1948 in verschiedenen Architekturbüros in Stockholm (SE) und unternahm Studienreisen, u.a. nach Finnland zu Alvar Aalto. 1948 gründete er sein eigenes Büro in Biel BE. Die Erfahrungen in Skandinavien prägten G.s Schaffen der 1950er-Jahre im Hinblick auf die Einbettung seiner Bauten in die Topografie und eine sorgfältige Materialwahl: häufig Holz, Sichtbackstein und Sichtbeton. Mitglied SIA, BSA.

    Verantwortlich im Architekturbüro

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Primarschule Geyisried, 1955

    Biel-Mett, BE

    Strandbad Nidau, 1956

    Nidau, BE

    Geschäftshaus Her­zog, 1956

    Biel, BE

    Schulanlage Linde, 1958

    Biel-Madretsch, BE

    Geschäftshaus Olym­pia, 1968

    Biel, BE

    Hoch­was­ser­re­ser­voir, 1969

    Walperswil-Gimmiz, BE

    Bürohaus Helvetia-Unfall, 1970

    Biel, BE

    See­was­ser­werk, 1974

    Ipsach, BE

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen