Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Eraldo Consolascio
    *1948

    Der in Locarno TI geborene C. studierte Mathematik und Architektur an der ETH Zürich. Nach seinem Diplom 1974 assistierte er drei Jahre lang Mario Campi. 1978 kehrte er der ETH den Rücken: Gemeinsam mit Marie-Claude Bétrix eröffnete er ein Architekturbüro in Zürich. Nebenbei arbeitete er gemeinsam mit Aldo Rossi und Max Bosshard an einer Publikation der Studie «Die Morphologie des Territoriums und der traditionellen Tessiner Siedlung». 1988–1991 kehrte C. als Gastdozent an die ETH zurück. Seit 2006 ist er Mitglied des Baukollegiums der Stadt Zürich. Mitglied SIA.

    Verantwortlich im Architekturbüro

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Gewerbehaus Berani, 1982

    Uster, ZH

    Heizkraftwerk Nord, 1995

    Salzburg, (AT)

    Kraftwerk Mitte, 1995 / 2002

    Salzburg, (AT)

    Messehalle 9 Olma, 1999

    St. Gallen, SG

    Universitäts-Frauenklinik, 2002

    Bern, BE

    Werft Expo.02, 2002

    Murten, FR

    Stadion Letzigrund, 2007

    Zürich, ZH

    Überbauung Leutschenbach, 2011

    Zürich, ZH

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen