Ihre Suche ergab 4 Treffer

Treffer Ihre Suche ergab leider keine Treffer

    Hanns A. Brütsch
    1916 – 1997

    Der in Basel geborene B. absolvierte eine Hochbauzeichnerlehre und besuchte parallel dazu Kurse an der Kunstgewerbeschule und Universität Basel. 1939–1941 studierte er an der ETH Zürich. Der Berufseinstieg erfolgte 1937 bei Hermann Baur in Basel, bei dem er bis 1944 arbeitete. 1944–1945 folgte eine Tätigkeit bei William Vetter und Jean-Pierre Vouga in Lausanne VD. 1945 gründete B. sein eigenes Büro in Zug, bis 1958 in Arbeitsgemeinschaft mit Alois Stadler. Bis Edwin A. Bernet 1969 sein Partner wurde, war B. alleiniger Inhaber. Ab 1986 war B. noch beratend tätig. Mitglied BSA, SIA.

    Weitere Bauten (Auswahl)

    Gesamtrenovation Rathaus Zug, 1952

    Zug, ZG

    Pfarrkirche Heilig Geist, 1961

    Suhr, AG

    Muttergottes-Kapelle, 1962

    Niesenberg, AG

    Modehaus Zehnder, 1964

    Zug, ZG

    Krankenhaus und Hallenbad, 1967

    Menzingen, ZG

    Kirchenzentrum St. Johannes, 1967

    Buchs, AG

    Stadtkirche St. Katharina, 1968

    Klingnau, AG

    Kurhaus Konkordia, 1971

    Serpiano, TI

    loading

    Gerät drehen um die Architektubibliothek zu besuchen